Handarbeitsworkshop mit Heike Schneider

Unsere Landfrauen wollten mal wieder etwas gestalten. In der dunklen Novemberzeit war der passende Abend, um uns um Handarbeiten zu kümmern. Angesagt war ein Dreieckstuch zu stricken oder häkeln. Unsere zweite Vorsitzende Heike Schneider, die sich mit Wolle und Handarbeiten besonders gut auskennt, hatte einige Wollknäuel und Stricknadeln mitgebracht und dann konnte es auch schon losgehen. Zu neunt saßen wir am 16.11.16 abends im Bürgerhaus und jeder probierte seine eigene Variante aus. Auch Barbara Illias-Göbel und Sibille Kratchovil unterstützten uns. So kamen in der lockeren Runde verschiedene Ansätze zum Vorschein. Schnell war ein gutes Stück geschafft, so dass schon nach kaum zwei Stunden alle erkennbare Fortschritte machten. Jeder war jetzt mit seiner Arbeit so intensiv beschäftigt, dass man auch weitere Stunden hätte bleiben können. Vielleicht trägt die ein oder andere ihr neues Tuch zur Weihnachtsfeier. Wir sind gespannt.